Haute-Cuisine sportive

FRÜHSTÜCKSBUFFET
Morgens erwartet Dich in unserem gemütlichen Restaurant ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, dabei auch wechselnde warme Gerichte (Milchreis, Hirsebrei, Nudeln, ...), frisches Baguette, diverse Brotaufstriche, Müsli, Obst und Gemüse. Natürlich gibt es auch Tee, Kaffee, Saft und Wasser.

VOLLVERPFLEGUNG
Die Grimpeure versorgt unser Begleitfahrzeug auch während der längeren Touren, z.B. mit Goodsport-Energieriegeln, Wasser und Powerdrinks. In den Versorgungspausen bauen wir unsere Kaffee- und Snackbar auf.

DÎNER
Zum kulinarische Höhepunkt kommen wir dann abends in Form eines exquisiten mehrgängigen Menüs zum Genießen, Sattessen und bei Bedarf auch Carboloading. Wie im Restaurant, nur mehr! Zusätzlich gibt es ein reichhaltiges Salatbuffet, Wasser und Tischwein. Unser Essen ist zu 100 % vegan, daher leicht verdaulich, und wird aus hochwertigen Zutaten zubereitet. Soweit es uns möglich ist, verwenden wir regionale und Bio-Produkte. Einen Großteil unseres Gemüses beziehen wir vom benachbarten Biobauern. Falls Du eine spezielle Diät halten musst, frag uns gern. Laktosefrei sind unsere Gerichte von Natur aus!

WARUM GENAU SO?
In den letzten Jahren konnten wir uns davon überzeugen, dass diese Art der Ernährung (gesund, frisch, vegan, natürlich) bei dieser hohen körperlichen Belastung die beste Methode ist, um schnell regenerieren zu können, und um den Energielevel lange aufrecht zu halten. Wir haben selbst festgestellt, dass einem bei konsequenter Umsetzung mehr Energie zur Verfügung steht (was sich leistungssteigernd auswirkt), dass man seltener krank wird und sich wacher, leichter und fitter fühlt. Dieser Trend zeichnet sich in vielen Sportarten ab, auch im professionellen Bereich. Einige bekannte Sportler schwören seit Jahren auf diese Ernährungsform, zum Beispiel Extrem-Radsportler Ben Urbanke, dessen selbst entwickelte und getestete Sportlernahrung Ihr bei uns testen könnt (im Preis inbegriffen), Ex-Fußballnationaltorwart Timo Hildebrandt oder Basketballer Dirk Nowitzki. Auch Brendan Brazier (Iron Man - Triathlet) und Patrick Baboumian („stärkster Mann Deutschlands“) sind schon lange Vorreiter dieser Bewegung. Wir achten dabei stets darauf, dass unser Nährstoffbedarf adäquat abgedeckt wird und wir alles zu uns nehmen, was wir brauchen. Wichtig ist natürlich auch, dass es uns „mental“ an nichts fehlt! Auch hier kommen unsere Partner aus der Küche ins Spiel, die sich mit den Bedürfnissen von Radsportlern bestens auskennen – sowohl, was den Geschmack angeht, als auch mit den Mengen, die gegessen werden!